Messe für die Ehejubilare 

Insgesamt 39 Ehepaare, die heuer Ehejubiläen feiern durften, folgten der Einladung des Pfarrgemeinderats zum gemeinsamen Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Leonhard. Die Messe zelebrierte H. H. Pfarrer Hans-Peter Greimel, der den Jubelpaaren dabei den Einzelsegen spendete.
Unter den Jubilaren fanden sich auch Paare, die 50 Jahre und länger verheiratet sind. Den Rekord mit 68 Jahren hielt dabei das Ehepaar Forster aus Winkerling.

Angesichts der „hochkarätigen“ Ehejubiläen bot sich die Lesung aus dem ersten Korintherbrief - sozusagen ein Rezept für dauerhafte Ehen - an: „Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach. Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit. Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.“  

Die meisten Jubelpaare folgten nach dem Gottesdienst der Einladung zu Kaffee und Kuchen ins Clemenshaus. Der Arbeitskreis Soziales und weitere Helferinnen hatten gebacken und ein sehr reichhaltiges Torten- und Kuchenbuffet angeboten. Zur Erinnerung an ihr Ehejubiläum erhielten die Paare eine Urkunde sowie eine Rose überreicht.







 

 Fronleichnamssonntag in Leonberg


 

Die traditionelle Fronleichnamsprozession konnte aus organisatorischen Gründen erst am Sonntag nach Fronleichnam stattfinden. Bei hochsommerlichen Temperaturen begab sich die Gemeinde mit H. H. Pfarrer Greimel und dem in der altehrwürdigen Monstranz mitgeführten Leib Christi zu den vier Altären in der Adalbert-Stifter-Straße, dem Schloßplatz, zum alten Feuerwehrhaus und schließlich wieder zurück in die Pfarrkirche St. Leonhard. Aufgebaut und geschmückt wurden die Altäre von der Familie Bengler, der Gräflichen Familie, der Kolpingfamilie und dem Kath. Frauenbund. Musikalisch begleitet wurde die Prozession vom Kirchenchor und der Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg. Die Feuerwehr übernahm auch wieder die Absicherung des Prozessionswegs. Am dritten Altar dankte Pfarrer Greimel allen, die zur Organisation und Durchführung der Prozession beigetragen haben, und den Prozessionsteilnehmern. Am vierten Altar in der Pfarrkirche bildete das „Großer Gott wir loben Dich“ schließlich den Abschluss der Feier nach dem in Latein gehaltenen Eucharistischen Schlussegen.



Pastoralbesuch am 24. April 2022


Am „Weißen Sonntag“ bzw. dem Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit stattete H. H. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer der Pfarrei St. Leonhard einen Besuch ab. Obwohl die Diözese Regensburg 631 Pfarreien (von Tirschenreuth-Wunsiedel bis nach Dingolfing-Eggenfelden) umfasst, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, jede Pfarrei zu besuchen.
Zusammen mit H. H. Pfarrer Hans-Peter Greimel zelebrierte er um 11 Uhr den Pontifikalgottesdienst in der Pfarrkirche St. Leonhard. In seiner frei gehaltenen Predigt würdigte er die Bedeutung des Sonntags. Nach der Eucharistiefeier überreichte er den Ministranten ein Geschenk. Letztere bedankten sich beim Bischof mit einem Fußballtrikot des SV Leonberg und einem signierten Fußball.
Für den langjährigen Organisten und Chorleiter hatte Bischof Rudolf eine besondere Überraschung mitgebracht. Als Dank für seine treuen Dienste und seinen unermüdlichen Einsatz an der Orgel und im Kirchenchor überreichte er Herrn Alfons Schmalzbauer die Bischof-Johann-Michael-Sailer-Medaille.
Nach dem Mittagessen nahm er zum Abschluss des Besuchs in der gut besuchten Pfarrkirche die Segnung der Kinder und Jugendlichen vor.






Bistum Regensburg Corona aktuell

https://bistum-regensburg.de/corona-aktuell

 
























 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 



 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.